Show Bericht

2020

Noch vor dem offiziellen Showstart betrat Ruby Rebel unangekündigt und zum ersten mal seit langer, langer Zeit wieder ungeschminkt den Ring. Sie rezitierte Schmelters Worte von Silent Night 2019: "Erst, wenn man alles verloren hat, hat man die Freiheit, alles zu tun". Sie habe dank Helter Schmelter alles verloren, was sie liebt und habe jetzt die Freiheit, alles zu tun. Und was sie tun wollte, war, sich Schmelter zu greifen.

Jack Dozer und Joey Light besiegen in einem Match um die MWP Tag Team Championships Thomas the Train - Dockers Wrestling und Aron durch Disqualifikation nach einer Finte mit vorgetäuschtem Stuhlschlag durch Train an Dozer.

Jason Jacksons Debüt fiel ins Wasser, da Ramon Mexican Wrestling Icon nicht auftauchte, sondern sich nur per Videobotschaft meldete.
Kurz darauf wurde der Verräter Klaus Stahl auf Jason losgelassen und prügelte diesen windelweich, bis schließlich Bierhannes sein fulminantes Comeback feierte und diesen zu einem Kampf herausforderte.
Obwohl es zunächst gut aussah, konnte Stahl Bierhannes am Ende doch besiegen, wurde beim Versuch eines brutalen Beatdowns jedoch von Nico Block unterbrochen und verjagt.

In einem No. 1 Contender Singles Match besiegte Kara - Wrestling ihre Gegnerin Betzy Be via Neckbreaker Combo und ist somit die nächste Herausforderin auf den Dockers Women's Championship.

In einem Action geladenen Rückkampf von Silent Night besiegte Eddy Crowder seinen Gegner Ace Insane überraschend via Victory Roll. Ace nahm die Verbitterung darüber zum Anlass, den Ringrichter anzugreifen.

Nach der nun folgenden Pause zwang dann Violet Zante in ihrer ersten Titelverteidigung nach hartem Schlagabtausch die wilde Jungle Jill im Cross Armbar zur Aufgabe und ist somit weiterhin Dockers Women's Championesse.

Anschließend ging es um den Dockers Championship, wo Goliath - Dockers Wrestling sich nach einigen krachenden Aktionen knapp gegen Homeless Tom durchsetzen konnte.
Somit bleibt auch Goliath weiterhin im im Besitz des Goldes.

Das vierte und eigentlich letzte geplante Titelmatch des Abends war ein ganz besonderer Leckerbissen, der durch nahtlose Action und grandioses Highflying glänzte.
Knapp und nicht ganz fair besiegte Damien Randleman hier Adam Goodrich, O.nathan, Bernd Föhr - Wrestling, Nico Block und Mr.Lee in einer Lucha Rules Sixpack-Challenge und ist somit weiterhin träger des Dockers Wrestle-Cups.

Nachdem die Titel alle verteidigt wurden, machten sich Helter Schmelter im Ring breit, um ihren Sieg zu feiern, als plötzlich die Musik von Ruby Rebel ertönte. Während noch alle Augen auf den Eingang gerichtet waren, schlich Ruby sich unbemerkt mit einem Kendo-Stick durchs Publikum und gab nacheinander Light, Randleman und Dozer Saures.
Auf Schmelter selbst zustürmend traf sie jedoch aus dem Nichts ausgerechnet der Verräter Stahl hart mit einem Big Boot am Kopf. 2 weitere sollten folgen, was zum Ergebnis hatte, dass Ruby nahezu besinnungslos erneut einer Tirade vom Schmelter lauschen musste, welcher ihr erklärte, dass weder ihre Familie, noch ihr ehemaliger Vertrauter Stahl, noch ihre große Liebe Ramon noch irgendetwas für sie empfinden würden, weil sie sich einfach nicht anpassen und ihm unterordnen wolle. Jetzt, so Schmelter, empfände selbst er keinerlei Liebe mehr für sie.
Weinend und gebrochen wurde Ruby Rebel daraufhin allein im Ring zurück gelassen, von wo aus sie hinaus begleitet werden musste und schließlich während eines Zusammenbruches die Location verließ. (Wir berichteten)

Nach diesen schockierenden Bildern stand nun der Main Event an, in dem die Freunde Birk Dvrs und Cody Kidman untereinander ausmachen wollten, wer Goliath als nächstes herausfordert und das Gold nach Hause holt.
Diesen harten Kampf, in dem beide sich nichts schenkten, konnte Birk ganz knapp durch eine harte Powerbomb für sich entscheiden.
Zwischendurch hatte sich Schmelter mit seinen Schergen im VIP-Bereich eingefunden und diese bejubelten jede von Birks Aktionen. Sogar ein Shirt hatten sie ihm mitgebracht.
Nach Birks Sieg begaben sich Dozer, Light und Randleman dann in den Ring, um Birk für ihre Gruppierung zu gewinnen.
Nach einigen Sekunden der Spannung hagelte es jedoch eine kräftige Abreibung für die 3 Bösewichte, denn, so machte Birk eindeutig klar: NIEMALS würde er seinen besten Freund verraten.
Als man den Ring nun bereinigt hatte, entschieden Birk und Cody, dass sie statt Goliaths Titel eigentlich viel lieber die Tag Team Titel hätten und verhöhnten die Titelträger so lange, bis Jack Dozer der Kragen platzte und er überstürzt annahm.

Im folgenden spontanen Titelmatch konnten sich dann Cody und Birk nach einem Cutter von Cody am heranfliegenden Light die MWP Tag Team Titel sichern. Unter tosendem Applaus fand dieser emotionale Abend damit doch noch ein glückliches Ende.

Sponsoren& Partner:

 

Feenstaub Entertainment (Fotograf)

Linus Fotografie (Fotograf)

Druck dein Shört (Merchandise)

Shane Lerch Medical Crew Service(Erste Hilfe & Sanitätsdienst)

Ruhrpottdrucker (Flyer)

XmafaX (Musik)

 

Kontakt:

 

dockers-wrestling@gmx.de

Mobil: 015778811995

 

  • Black Facebook Icon

Training:

 

Sonntags, 12- 17 Uhr

Sporthalle der Musik & Kunstschule

Duissernstraße 16

47051 Duisburg

Urheberrecht/Leistungsschutzrecht
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.